04.07.18

„Blaulichttag“ an der NMS/NMMS Rattenberg

 „Die Blaulichtorganisationen aus der Umgebung kennen lernen!“ Unter diesem Motto fand für die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen der NMS/NMMS Rattenberg der „Blaulichttag“ statt.  An einem Vormittag wurde an fünf Stationen Einblick in die Arbeit der verschiedenen Organisationen gewährt.

Das Rote Kreuz erklärte das „Innenleben“ eines Rettungsautos, die Bergrettung zeigte, wie die Kletterwand bezwungen werden kann und führte die interessierten SchülerInnen durch ihre Räumlichkeiten. Besonderen Anklang fand die Station bei der Feuerwehr, denn die Buben und Mädchen wurden mit der Drehleiter in schwindelerregende Höhe gefahren. Die Wasserrettung erklärte ihren Aufgabenbereich und ein Höhepunkt an diesem Vormittag war die Fahrt mit dem Wasserrettungsboot auf dem Inn. Schließlich war auch die Polizei, u.a. mit einer Motorradstreife, anwesend. Außerdem konnten die SchülerInnen mit einer Laserpistole Geschwindigkeitsmessungen durchführen. Besonders gefiel allen jedoch der Polizeihund „Nano“. Seine Aufgabe bei der Polizei ist es, Drogen zu erschnüffeln.

Ein ganz besonderer Dank geht an die vielen Freiwilligen und die Beamten der Polizei, die sich die Zeit genommen haben, den Schülerinnen und Schülern der Schule einen Einblick in die Blaulichtorganisationen zu geben.