06.05.19

Julia und Michael – Das Siegerpaar der Stocksport-Schulmeisterschaft der NMMS Rattenberg

Am Donnerstag 11. April luden die Neue Musikmittelschule (NMMS) Rattenberg mit Direktorin Elisabeth Krigovszky und Turnlehrer Wolfgang Spanring, sowie der TLEV-Jugendfachwart Andi Aberger zur Siegerehrung der Schulmeisterschaft im Indoor-Stocksport. Als Gratulant kam für den Schulverband (Brandenberg, Kramsach, Radfeld, Rattenberg) Bürgermeister Hannes Neuhauser aus Brandenberg.

 

Zusammenfassend zur abgelaufenen Schulmeisterschaft in Rattenberg meinte TLEV-Jugendreferent Andi Aberger:

 

“An der Stocksport Schulmeisterschaft in der NMMS Rattenberg nahmen über 260 Kinder und Jugendlichen teil. Dabei wurden in jeder Klasse die Klassenmeister und die Bestplatzierten ermittelt. Die besten fünf der Schulstufen 5-6 sowie der Schulstufen 7-8 haben sich ihre Teilnahmetickets an der Landesmeisterschaft 2019 gesichert.”

 

“Im Duell der 5. und 6. Schulstufe krönte sich Julia R. 2b mit 89 Punkten zur Siegerin. Im Duell der 7. und 8. Schulstufe setzte sich Michael M. von der 3b ebenfalls mit 89 Punkten durch. Für diese Leistungen wurde das Meisterpaar bei der Siegerehrung verständlicherweise von allen Mitschülern und der Lehrerschaft stürmisch bejubelt. Neben den beiden haben sich auch Sarah W., Aron B., Jeremias L., Aladin C., Alen V., Jakob M., Emilia K. und Elias N. ein Ticket zur LM gesichert.”

 

“ Im Namen des Tiroler-Landes-Eis-und Stocksportverbandes möchte ich mich ganz besonders bei Frau Direktorin Elisabeth Krigovszky und dem kompletten Sportlehrer-Team unter der Leitung von Wolfgang Spanring bedanken.”

 

Ergebnisse

 

Laut Regelwerk nehmen also die 5 besten Stocksportler der Schulstufen 5/6 und 7/8 an der Landesmeisterschaft teil und das sind in der Schulstufe 5/6: Julia R., Alen V., Jakob M., Emilia K., Elias N. und in der Schulstufe 7/8: Michael M., Sarah W., Aron B., Jeremias L., Aladin C.. Diese 10 Stocksportler werden bei der Landesmeisterschaft 2019 die Farben der Musikmittelschule Rattenberg vertreten.

Klaus Madersbacher